Eine Handvoll Erde...

...entnommen am "Wundenplatz" Kraftwerk Hamm Uentrop

Die erste Handvoll Erde entnahmen wir in einem kleinem Wald vor dem Kraftwerk Hamm Uentrop. Hier sind starke Zerstörungsenergien, Licht- und Stromverschmutzung.

Die Bäume versuchen alles um dies wieder auszugleichen, sie schaffen es aber nicht allein. Überall sehen wir massenweise Misteln.

In einem sehr kraftvollem Ritual hat Michael Schwarzauge etwas Erde entnommen damit diese gespeicherte Information als Erfahrung weitergegeben werden kann.